PROTECT YOURSELF ACADEMY e.V.


Über uns


Das Team

Nicole Syczewski (24)

 

Aufgabenbereich: Trainingsleitung / Vorsitzende

 

Ich bin Lehramtsstudentin im Master für Sport & Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde der Sek I an der Uni Potsdam. Neben den Kindern im Verein, trainiere ich außerdem Jugendliche und Erwachsene im Karate und Muay Thai im Berlin Gym e.V. in Friedrichshain.

Bereits seit 1997 betreibe ich Kampfsport. Seither habe ich mein Spektrum im Kyokushin-Karate sowie Pencak Silat, Muay Thai und Judo stets erweitert. Zu meinen sportlichen Erfolgen zählen u.a. Titel wie:  Weltmeisterin im Pencak Silat 2007; French Open Champion im Pencak Silat 2006; Deutsche Meisterin im Kyokushinkarate 2006; Berliner Meisterin im Kyokushinkarate 2004, u.a. nationale Titel.

Neben der Teilnahme an Turnieren, habe ich langjährige Erfahrungen als Show-Artistin im Mewis Dojo gesammelt und war außerdem als Martial-Arts-Komparsin in Kinofilmen (2008) oder  Musikvideoproduktionen (2014) tätig. Um uns weiterhin fortzubilden, besuchen wir regelmäßig verschiedene Kampfsportseminare.

 

"Mit unserem Training möchte ich die Jugend an eine gesunde und sichere Lebensweise heranführen. Die Hauptstadt ist ein hartes Pflaster. Umso wichtiger ist es, schon früh zu wissen, wie man sich in Konflikt- oder Gefahrensituationen verhalten kann und dabei Sicherheit ausstrahlt."

Marie Mouroum (26)

 

Aufgabenbereich: Trainingsleitung / Vorsitzende

 

Ich arbeite als Stuntfrau und Schauspielerin für Filme. Meine sportliche Karriere begann als Kind mit Leichtathletik und Karate. Ich habe an zahlreichen nationalen wie auch internationalen Wettkämpfen und Kampfsportshows teilgenommen. Dabei gewann ich Titel wie: Weltmeisterin in Pencak Silat 2007, International French Open Champion 2006, Deutsche und Berliner Meisterin im Vollkontaktkarate und viele mehr. 

 

"Meine persönliche Ambition in diesem Programm ist es, mein kampfsportliches Wissen an Kinder weiterzugeben, damit sie sich mit einfachen Tricks aus brenzligen Situationen befreien können. Ich denke, jeder Mensch sollte in der Lage sein, die Grundlagen der Selbstverteidigung zu beherrschen, um sich sicher fühlen zu können. Während meiner Zeit auf dem Gymnasium trainierte ich bereits Kinder und liebte diese Arbeit sehr. Deshalb freue ich mich, nun diese Kurse anbieten zu können."


Uns Beide verbindet nicht nur der Verein, sondern v.a. unsere seit mehr als 15 Jahren bestehende Freundschaft. Begonnen hat unser gemeinsamer Weg schon im Jahr 2002 im Mewis Dojo Berlin. Dort verbrachten wir den größten Teil unserer Freizeit gemeinsam mit dem Traineren für Gürtel-Prüfungen, diverse nationale und internationale Wettkämpfe sowie Showauftritte. Das harte Training hat sich nicht nur hinsichtlich der Erfolge ausgezahlt, sondern auch zusammengeschweißt.

Im Jahr 2013 begannen wir gemeinsam das Sportstudium an der Universität Potsdam. In dieser Zeit kam es zur Konzipierung unserer Wochenendseminare sowie der späteren Gründung unseres, seit Ende 2016 bestehenden, Vereins.

Beide Trainerinnen haben den DRK-Kurs absolviert

und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!

>>> Kontaktformular <<<


Ziele.

Mit „Protect Yourself“ haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche über verschiedene Gefahrensituationen im Alltag aufzuklären, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und ihnen konkrete Handlungsmöglichkeiten zu geben, damit sie sicher durch den Alltag kommen. Unserer Meinung nach ist es besser, das reale Problem Gewalt möglichst früh anzusprechen und so Gefahrensituationen zu vermeiden als erst dann zu handeln, wenn bereits ein Schaden entstanden ist.


Was wir anbieten.

Berlin ist eine globalisierte, attraktive und wachsende Hauptstadt. Darauf freuen wir uns und sind wir stolz. Wir möchten, dass vor allem Kinder und Jugendliche sicher durch die Straßen Berlins gehen und wissen, wie sie mit Gefahrensituationen optimal umgehen können.
In der Realität gelingt es leider vielen Menschen noch nicht, in solchen Situationen angemessen zu reagieren, um sich und auch andere vor Schaden zu schützen. Auch der Schulsport übernimmt die Aufgabe der selbstverteidigenden Aufklärung nicht.
Ein frühes Training von Selbstverteidigungstechniken bereits im Kindesalter bringt nicht nur Freude an sportlicher Betätigung, sondern schafft auch ein Bewusstsein, die Umwelt ausgeprägter wahrzunehmen und Gefahrensituationen zu erkennen.
In unserem Programm „Protect Yourself“ vermitteln wir Kindern und Jugendlichen nicht nur Selbstverteidigungstechniken für den Fall eines Übergriffs, sondern setzen schon viel früher an, indem wir vor allem auf präventive Maßnahmen eingehen, um es gar nicht erst zu Übergriffen kommen zu lassen.
Die Teilnehmer*Innen profitieren dabei von unserem fundierten Wissen und von unserer langjährigen kampfsportlichen Erfahrung.


Neben Wochenendseminaren zur Selbstverteidigung bieten wir auch ein regelmäßig stattfindendes Training für Kinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren an.

 


Ein kleiner Einblick in Marie's Arbeit als Stuntfrau...

Literatur

http://www.gu.de/buecher/bewusst-gesund-leben/fitness-bewegung/1146034-slim-kick/